Rückbildung

anwendungen_final_1mb_40_20160611Während Schwangerschaft und Geburt werden Beckenboden und Rumpfmuskulatur stark beansprucht. Rückbildungsgymnastik trägt dazu bei Körperbewusstsein zu stärken, die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskeln zu kräftigen sowie Beschwerden wie Schmerzen im Bewegungsapparat oder Harninkontinenz vorzubeugen. Kurse können von allen Frauen besucht werden, eine Geburt sollte jedoch mindestens 6 Wochen zurückliegen.